Allgemein

Blog

Mit Erfolg! Zertifiziert.

Artikel vom 17. Oktober 2018

Für alle Fortbildungen und Ausbildungen können Prüfungen abgelegt werden, um danach einen „Zertifizierten“ Abschluss nachweisen zu können. Alle Prüfungen setzen sich aus theoretischen und praktischen Prüfungsteilen zusammen. Der theoretische Teil besteht aus Multiple Choice Prüfungsfragen, die jeweils den einzelnen Workshops zugeordnet werden. Die praktischen Themen der Prüfungen sind ebenfalls klar definiert und müssen vorgeführt werden. Für jede Prüfung besteht ein klar definierter Erwartungshorizont. Um unsere CoffeologenAusbildung weiterzuentwickeln, wurden der „Zertifizierte Coffeologe“ und der „Master Coffeologe“ eingeführt. Beide bauen auf der Coffeologenausbildung auf, die zunächst zum „zertifizierten Coffeologen“ ausgebaut werden kann. Der Coffeologe muss hierfür weitere 100 Credits (2 Masterclasses (weitere Workshops)) nachweisen, um zur Prüfung zugelassen zu werden. Die Prüfung findet dann theoretisch und praktisch über Themen aus allen Workshops der Coffeologenausbildung und den beiden Masterclasses statt. Nach erfolgreichem Absolvieren dieser Prüfung können weitere 300 Credits erworben werden (z.B. 6 weitere Workshops*) und anschließend eine weitere Prüfung über die Workshops, die dafür als Masterclasses ausgewählt wurden, abgelegt werden. Der Mastercoffeologe ist verpflichtet, sich immer weiter fortzubilden, ansonsten erlischt das Recht zum Führen dieser Bezeichnung. Jährlich sind dafür 50 Credits notwendig, die z.B. durch die Teilnahme am Coffeologentreffen erlangt werden können.

Folgende Zertifizierungen können erreicht werden:
– Coffeologe
– Master Coffeologe
– CoffeeConnaisseur
– Röster 
– Cuptaster Grundlagen
– Cuptaster Professionell
– Barista Grundlagen
– Barista Professionell
– LatteArtZeichnen

*Credits werden auch vergeben für:
– Teilnahme am jährlichen Coffeologentreffen
– Teilnahme am jährlichen Coffeologentreffen
– Besuch einer Kaffeeplantage
– Teilnahme an einer Videokonferenz

TERMINE 2019:
25.02.2019
04.05.2019
24.07.2019
16.12.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.