Die Coffeologen – ein weltweites Netzwerk

 „Die CoffeologenAusbildung war für mich der ‚Turbo’ der gezündet wurde, um voll im Kaffeebusiness durchzustarten. Ich habe in den 11 Tagen nicht nur neues, fundiertes, wissenschaftliches Wissen rund um die Bohne erhalten, sondern konnte auch meine Vorkenntnisse erweitern und vertiefen. Durch diese breite Basis, und die daraus gewonnene Sicherheit war ich bereit, meine eigene Kaffeerösterei zu eröffnen. Mit Erfolg!“

Stefan Dachale, Master Coffeologe / Mókuska Caffè

 

Der Coffeologe überblickt die gesamte Wertschöpfungskette des Kaffees, vom Anbau über die Röstung bis zum fertigen Getränk oder Röstkaffee. So kann er die Bereiche und Tätigkeiten der in den einzelnen Segmenten der Kaffeebranche arbeitenden Personen vernetzen und eine übergeordnete Zusammenarbeit ermöglichen.

Während der intensiven Ausbildung entstehen auch Verbindungen, die die eilnehmer in ihrem gesamten weiteren professionellen Werdegang nutzen. Das weltweite Netzwerk der Coffeologen – die aus allen Bereichen der Kaffeebranche stammen – umfasst inzwischen über 200 Coffeologen aus 25 Ländern. Jeder Coffeologe ist Experte in einem Bereich der Kaffeeindustrie und besitzt einen Schwerpunkt: Die Coffeolgen sind:

Kaffeefarmer, Cuptaster, Trainer, Röster, Kaffeetechniker, Coffeeshop-Betreiber und Baristi

Auf den Coffeologentreffen, bei regelmäßigen Zusatzveranstaltungen sowie Austauschplattformen und Social-Media-Kanälen stehen die Coffeologen miteinander und Coffee Consulate in Verbindung und helfen sich gegenseitig in verschiedensten Fragestellungen aktiv weiter. Die CoffeologenAusbildung findet nicht nur in Mannheim sondern auch auf internationaler Ebene bei lizensierten Partnern statt und ermöglicht weltweite, kontinuierliche Aus- und Fortbildung.

Kontinuierliche Weiterbildung bildet dabei die Grundlage für die Zertifizierten Coffeologen und MasterCoffeologen. Coffee Consulate bietet dafür Informationen aus erster Hand, von Vorträgen von Röstern, Kaffeetechnikern, Kaffeefarmern über Symposien bis zu Fortbildungen auf Plantagen in Anbauländern.

 

„Die CoffeologenAusbildung und der Weg bis zum Master hat mir den Einstieg in die Welt des Kaffees auf eine fundierte Weise bereitet. Der wissenschaftliche Ansatz der Ausbildung liefert ein Deutungs- und Arbeitsraster, das prägt und vor gefährlichem und weit verbreitetem Halbwissen schützt.“

Mark Czogalla, Master Coffeologe / Bonner Kaffeeschule